IMG_20160726_181509_3Vor einigen Jahren begann Oscar, sich auf Schriften per Hand zu fokussieren. Inspiriert von Graffiti-Tags treibt er  seinen persönlichen  Stil voran, berauscht von der Ausstrahlung der Strokes. Seit er in der Schule war übte die Kalligraphie eine Faszination auf ihn aus, auch wenn wer sich zunächst nie an ihr versuchte. Doch das einfache Tags reichten ihm im Laufe der Jahre nicht mehr, da er den Drang verspürte etwas komplett Eigenes zu erschaffen. Keine reine Kalligraphie, keine Tags. Ein eigener Code kam ihm in den Sinn, und er begann, einige seiner  Ideen zu skizzieren.
 Scharfe Strokes basierend auf alter Kalligraphie, das Endergebnis erinnerte an ein schmutziges Tag. Im August 2015 zeigte er seine Werke zum ersten Mal offiziell der Offentlichkeit und eine Zeit des ständigen Ausprobierens begann. Er testete die verschiedensten Formen, manchmal einfach strukturiert, ein anderes Mal völlig fern ab jeder bekannten Form. Sein ganz spezieller Stil erreichte Tausende von begeisterten Menschen, die er in seinen Bann zog.
Zu sagen das seine Stilfindung abgeschlossen und vervollstandigt sei verbietet sich jedoch von selbst. Die Grenzen in seinem Kopf sprengen jedes mal , wenn er mit dem Schreiben anfängt. Jedes mal definieren sich die 26 Buchstaben in seinen Gedanken neu. Es steht alles noch am Anfang, immer noch und immer wieder. Schaut selbst wohin der Weg von Oscar führen wird, wohin er sein Lettering treiben wird. Hier habt ihr die Möglichkeit seine neuesten Leinwände zu erstehen oder aber mit seinem Merchandising den ganz speziellen Stil von Oscar in die. Welt zu tragen.